Thüringen
Menü

Kriminalitätsopfer - Jeden kann es treffen!

09.02.2015

Titelfoto der Seminarfacharbeit

Schüler aus Nordhausen haben eine umfangreiche Seminarfacharbeit zu den Themen Opfer, WEISSER RING und Ermittlungen der Polizei vorgelegt.

Mit großem Engagement haben die Schüler Babett Gumbrecht, Philipp Läufer und Friederike Marquardt vom Herder-Gymnasium in Nordhausen ihre Seminarfacharbeit angefertigt. Sie haben ausgiebig recherchiert und sich intensiv mit den Opferrechten, der Arbeit des WEISSEN RINGS und der Kriminalpolizei und den Sichtweisen der Opfer von Straftaten beschäftigt. Heraus gekommen ist ein mehr als 70 Seiten umfassendes Werk, welches interessante Erkenntnisse zu Tage fördert: So haben sie z.B. bei einer Umfrage in Nordhausen heraus gefunden, dass fast 40% der Befragten in ihrem Leben bereits einmal Opfer einer Straftat geworden sind. Eine besondere Altersstruktur konnte dabei nicht hervorgehoben werden. Die Landesvorsitzende des WEISSEN RINGS in Thüringen, Marion Walsmann, wird diese vorbildliche Arbeit mit einem Besuch in Nordhausen würdigen.