Thüringen
Menü

Amtseinführung und Verabschiedung der Landesvorsitzenden

08.09.2014

H. Maaßen, Fr. Müller-Piepenkötter, Fr. Walsmann, H. Dr. Poppenhäger

Die neue Landesvorsitzende, Marion Walsmann, wurde in einer Feierstunde von der Bundesvorsitzenden, Roswitha Müller-Piepenkötter in ihr Amt eingeführt.

Gleichzeitig wurde der bisherige Landesvorsitzende, Heinz-Günter Maaßen aus seinem Amt verabschiedet. Mehr als 13 Jahre hatte er den Landesverband geführt und in dieser Zeit nicht nur mit dem Innenministerium sondern auch mit dem Sozial- und Justizministerium Kooperationsvereinbarungen schließen können. In ihren Dankesworten hat die Bundesvorsitzende die wichtigen Stationen seines Wirkens hervorgehoben. Vor den zahlenreichen Gästen aus Politik, Verwaltung und Polizei hat hat Frau Müller-Piepenkötter der neuen Landesvorsitzenden für ihre Bereitschaft zur Übernahme dieses wichtigen Ehrenamtes gedankt und ihr viel Erfolg bei der Umsetzung der vielfältigen Aufgaben gewünscht.   Der Thüringer Justizminister Dr. Holger Poppenhäger führte in seinem Grußwort aus, dass der WEISSE RING unverzichtbar für die Betreuung der Kriminalitätsopfer in Thüringen sei und sagte Frau Walsmann seine Unterstützung zu.