Thüringen
Menü

Neuer Außenstellenleiter in Nordhausen

Reiner Stranz (r.) übernimmt die Amtsgeschäfte vom stv. Außenstellenleiter Waldheim

Das lange Suchen hat ein gutes Ende gefunden: Die Außenstelle im Landkreis Nordhausen hat mit Reiner Stranz wieder eine offizielle Leitung bekommen. Die letzten Jahre hat der stv. Außenstellenleiter Waldheim kommissarisch die Belange der Außenstelle in der Hand gehabt und die Koordinierung der Arbeit vor Ort übernommen. Zur feierlichen Amtseinführung hat der stv. Landesvorsitzende Ronald Haase sich ausdrücklich für dieses Engagement bedankt und unter den Augen des Landrates Jendricke und vieler weiterer Gäste von Polizei, Verwaltung und aus anderen Beratungsstellen, den Staffelstab offiziell an Reiner Stranz übergeben.

Als ehemaliger Opferschutzberater der LPI Nordhausen und nach Absolvierung der nötigen Einarbeitung und dem Besuch der WEISSER RING-Seminare ist Reiner Stranz sehr gut auf die anspruchsvollen Aufgaben im Bereich der Opferhilfe und der Prävention vor Ort vorbereitet. Das Team der Außenstelle Nordhausen besteht aus einer Mitarbeiterin und vier weiteren Mitarbeitern. Reiner Stranz betonte in seiner Ansprache, dass gern weitere Ehrenamtliche das Team unterstüzen können. Seine guten Kontakte zu den jeweiligen Netzwerken vor Ort möchte er auch zukünftig in seinem neuen Amt nutzen und pflegen.